NAME UND ANSCHRIFT DES VERANT¬WORT¬LICHEN

Priority IT
Rohrbachring 18
Ichenhausen
Deutschland 89335
Tel.: +49.082237983151
E-Mail: [email protected]
Website: https://priorityit.de

DieseDatenschutzerklärunglegt fest, wie Priorityit.de Informationenverwendet und schützt, die Sie Priorityit.de bei der Nutzungdieser Website mitteilen. Priorityit.de setztsichdafürein, dassIhrePrivatsphäregeschütztist. Solltenwir Sie auffordern, bestimmteInformationenanzugeben, anhandderer Sie bei der Nutzungdieser Website identifiziertwerdenkönnen, können Sie sicher sein, dassdiesenur in ÜbereinstimmungmitdieserDatenschutzerklärungverwendetwerden. Priorityit.de kanndieseRichtlinie von Zeit zu Zeit durchAktualisierungdieserSeiteändern. Sie solltendieseSeite von Zeit zu Zeit überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie mit den Änderungenzufriedensind.

Was wirsammeln

Wirkönnen die folgendenInformationensammeln:

  • Name
  • Kontaktinformationeneinschließlich E-Mail-Adresse
  • demografischeInformationenwiePostleitzahl, Vorlieben und Interessen
  • sonstigefürKundenumfragen und / oderAngeboterelevanteInformationen

Was machenwirmit den gesammeltenInformationen?

WirbenötigendieseInformationen, um IhreBedürfnissezu verstehen und Ihneneinenbesseren Service bietenzukönnen, insbesondereausfolgendenGründen:

  • Interne Aufzeichnungen.
  • Wirkönnen die Informationenverwenden, um unsereProdukte und Dienstleistungenzuverbessern.
  • MöglicherweisesendenwirregelmäßigWerbe-E-Mails zuneuenProdukten, SonderangebotenoderanderenInformationen, von denenwirglauben, dasssiefür Sie unter der von Ihnenangegebenen E-Mail-Adresseinteressantsind.
  • Von Zeit zu Zeit verwendenwirIhreInformationenmöglicherweiseauch, um Sie zuMarktforschungszweckenzukontaktieren. Wirkönnen Sie per E-Mail, Telefon, Fax oder Post kontaktieren. Wirkönnen die Informationenverwenden, um die Website gemäßIhrenInteressenanzupassen.

Sicherheit

Wirsetzenunsdafürein, dassIhreInformationensichersind. Um einenunbefugtenZugriffodereineunbefugteWeitergabezuverhindern, habenwirgeeignetephysische, elektronische und verwaltungstechnischeVerfahreneingerichtet, um die Informationen, die wir online sammeln, zuschützen und zusichern.

Wie wir Cookies verwenden

Ein Cookie isteinekleineDatei, die um Erlaubnisbittet, auf der FestplatteIhres Computers abgelegtzuwerden. Sobald Sie damiteinverstandensind, wird die Dateihinzugefügt und das Cookie hilftbei der Analyse des Webverkehrsoderinformiert Sie, wenn Sie einebestimmte Website besuchen. Mithilfe von Cookies könnenWebanwendungen auf Sie alsEinzelpersonreagieren. Die WebanwendungkannihreOperationen an IhreBedürfnisse, Vorlieben und Abneigungenanpassen, indemsieInformationenüberIhreVorliebensammelt und speichert.

WirverwendenVerkehrsprotokoll-Cookies, um zuidentifizieren, welche Seiten verwendetwerden. Dies hilftuns, Datenüber den Webseitenverkehrzuanalysieren und unsere Website zuverbessern, um sie an die Kundenbedürfnisseanzupassen. WirverwendendieseInformationennurzustatistischenAnalysezwecken. Anschließendwerden die Datenaus dem System entfernt.

Insgesamthelfenuns Cookies dabei, Ihneneinebessere Website zubieten, indemwirüberwachenkönnen, welche Seiten für Sie nützlichsind und welchenicht. Ein Cookie gibtuns in keiner Weise Zugriff auf Ihren Computer oderandereInformationenüber Sie, mitAusnahme der Daten, die Sie unsmitteilenmöchten. Sie können Cookies akzeptierenoderablehnen. Die meistenWebbrowserakzeptieren Cookies automatisch. Sie könnenIhreBrowsereinstellungjedochnormalerweise so ändern, dass Cookies abgelehntwerden, wenn Sie dies vorziehen. Dies kanndazuführen, dass Sie die Website nichtvollständignutzenkönnen.

Links zuanderen Websites

Unsere Website kann Links zuandereninteressanten Websites enthalten. Sobald Sie diese Links zumVerlassenunserer Website verwendethaben, sollten Sie jedochbeachten, dasswirkeinerleiKontrolleüberdieseandere Website haben. Daher könnenwirnichtfür den Schutz und die Vertraulichkeit von Informationenverantwortlich sein, die Sie beimBesuchsolcher Websites angeben, und diese Websites unterliegennichtdieserDatenschutzerklärung. Seien Sie vorsichtig und lesen Sie die Datenschutzerklärungfür die betreffende Website.

KontrolleIhrerpersönlichenDaten

Sie können die ErfassungoderVerwendungIhrerpersönlichenDaten auf folgende Weise einschränken:

  • Wenn Sie aufgefordertwerden, einFormular auf der Website auszufüllen, suchen Sie das Kästchen, in das Sie klickenkönnen, um anzuzeigen, dass die InformationennichtfürDirektmarketingzweckeverwendetwerdensollen
  • Wenn Sie zuvorzugestimmthaben, dasswirIhrepersönlichenDatenfürDirektmarketingzweckeverwenden, können Sie IhreMeinungjederzeitändern, indem Sie unseine E-Mail an [email protected] senden

WirwerdenIhrepersönlichenDatennicht an Dritteverkaufen, verteilenodervermieten, es sei denn, wirhabenIhreErlaubnisodersindgesetzlichdazuverpflichtet. WirkönnenIhrepersonenbezogenenDatenverwenden, um IhnenWerbeinformationenüberDrittezusenden, die wirfürinteressanthalten, wenn Sie unsmitteilen, dass dies gewünschtwird.

DATEN¬SCHUTZ¬BEAUFTRAGTER

RECHTE DER BETROFFENEN

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem VerantwortlicheneineBestätigungdarüberverlangen, obpersonenbezogeneDaten, die Sie betreffen, von unsverarbeitetwerden.

LiegteinesolcheVerarbeitungvor, können Sie von dem VerantwortlichenüberfolgendeInformationenAuskunftverlangen:

  • die Zwecke, zudenen die personenbezogenenDatenverarbeitetwerden;
  • die Kategorien von personenbezogenenDaten, welcheverarbeitetwerden;
  • die Empfängerbzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüberdenen die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenoffengelegtwurdenodernochoffengelegtwerden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenoder, falls konkreteAngabenhierzunichtmöglichsind, Kriterienfür die Festlegung der Speicherdauer;
  • das BesteheneinesRechts auf BerichtigungoderLöschung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDaten, einesRechts auf Einschränkung der Verarbeitungdurch den VerantwortlichenodereinesWiderspruchsrechtsgegendieseVerarbeitung;
  • das BesteheneinesBeschwerderechtsbeieinerAufsichtsbehörde;
  • alleverfügbarenInformationenüber die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenenDatennichtbei der betroffenen Person erhobenwerden;
  • das BesteheneinerautomatisiertenEntscheidungsfindungeinschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesenFällen – aussagekräftigeInformationenüber die involvierteLogiksowie die Tragweite und die angestrebtenAuswirkungeneinerderartigenVerarbeitungfür die betroffene Person.

Ihnensteht das Rechtzu, Auskunftdarüberzuverlangen, ob die Sie betreffendenpersonenbezogenenDaten in einDrittlandoder an eineinternationaleOrganisationübermitteltwerden. In diesemZusammenhangkönnen Sie verlangen, über die geeignetenGarantien gem. Art. 46 DSGVO imZusammenhangmit der Übermittlungunterrichtetzuwerden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie habeneinRecht auf Berichtigung und/oderVervollständigunggegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeitetenpersonenbezogenenDaten, die Sie betreffen, unrichtigoderunvollständigsind. Der Verantwortliche hat die Berichtigungunverzüglichvorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgendenVoraussetzungenkönnen Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenverlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffendenpersonenbezogenenfüreine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichenermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenenDatenzuüberprüfen;
  • wenn die Verarbeitungunrechtmäßigist und Sie die Löschung der personenbezogenenDatenablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenenDatenverlangen;
  • wenn der Verantwortliche die personenbezogenenDatenfür die Zwecke der Verarbeitungnichtlängerbenötigt, Sie diesejedochzurGeltendmachung, AusübungoderVerteidigung von Rechtsansprüchenbenötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruchgegen die Verarbeitunggemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegthaben und nochnichtfeststeht, ob die berechtigtenGründe des VerantwortlichengegenüberIhrenGründenüberwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDateneingeschränkt, dürfendieseDaten – von ihrerSpeicherungabgesehen – nurmitIhrerEinwilligungoderzurGeltendmachung, AusübungoderVerteidigung von Rechtsansprüchenoderzum Schutz der Rechteeineranderennatürlichenoderjuristischen Person oderausGründeneineswichtigenöffentlichen Interesses der Union odereinesMitgliedstaatsverarbeitetwerden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitungnach den o.g. Voraussetzungeneingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichenunterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichenverlangen, dass die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenunverzüglichgelöschtwerden, und der Verantwortlicheistverpflichtet, dieseDatenunverzüglichzulöschen, soferneiner der folgendenGründezutrifft:

  • Die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatensindfür die Zwecke, für die sieerhobenoder auf sonstige Weise verarbeitetwurden, nichtmehrnotwendig.
  • Sie widerrufenIhreEinwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. aoder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an eineranderweitigenRechtsgrundlagefür die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruchgegen die Verarbeitungein und es liegenkeinevorrangigenberechtigtenGründefür die Verarbeitungvor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruchgegen die Verarbeitungein.
  • Die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenwurdenunrechtmäßigverarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenistzurErfüllungeinerrechtlichenVerpflichtungnach dem Unionsrechtoder dem Recht der Mitgliedstaatenerforderlich, dem der Verantwortlicheunterliegt.
  • Die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenwurden in Bezug auf angeboteneDienste der Informationsgesellschaftgemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information anDritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenöffentlichgemacht und ister gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zuderenLöschungverpflichtet, so triffterunterBerücksichtigung der verfügbarenTechnologie und der ImplementierungskostenangemesseneMaßnahmen, auchtechnischer Art, um für die DatenverarbeitungVerantwortliche, die diepersonenbezogenenDatenverarbeiten, darüberzuinformieren, dass Sie alsbetroffene Person von ihnen die Löschungaller Links zudiesenpersonenbezogenenDatenoder von KopienoderReplikationendieserpersonenbezogenenDatenverlangthaben.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschungbestehtnicht, soweit die Verarbeitungerforderlichist

  • zurAusübung des Rechts auf freieMeinungsäußerung und Information;
  • zurErfüllungeinerrechtlichenVerpflichtung, die dieVerarbeitungnach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortlicheunterliegt, erfordert, oderzurWahrnehmungeiner Aufgabe, die imöffentlichen Interesse liegtoder in AusübungöffentlicherGewalterfolgt, die dem Verantwortlichenübertragenwurde;
  • ausGründen des öffentlichen Interesses imBereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • fürimöffentlichen Interesse liegendeArchivzwecke, wissenschaftlicheoderhistorischeForschungszweckeoderfürstatistischeZwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unterAbschnitt a) genannteRechtvoraussichtlich die Verwirklichung der ZieledieserVerarbeitungunmöglichmachtoderernsthaftbeeinträchtigt, oder
  • zurGeltendmachung, AusübungoderVerteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, LöschungoderEinschränkung der Verarbeitunggegenüber dem Verantwortlichengeltendgemacht, istdieserverpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenoffengelegtwurden, dieseBerichtigungoderLöschung der DatenoderEinschränkung der Verarbeitungmitzuteilen, es sei denn, dies erweistsichalsunmöglichoderistmiteinemunverhältnismäßigenAufwandverbunden.
Ihnenstehtgegenüber dem Verantwortlichen das Rechtzu, überdieseEmpfängerunterrichtetzuwerden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffendenpersonenbezogenenDaten, die Sie dem Verantwortlichenbereitgestellthaben, in einemstrukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zuerhalten. Außerdemhaben Sie das RechtdieseDateneinemanderenVerantwortlichenohneBehinderungdurch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenenDatenbereitgestelltwurden, zuübermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einerEinwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einemVertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die VerarbeitungmithilfeautomatisierterVerfahrenerfolgt.

In Ausübung dieses Rechtshaben Sie ferner das Recht, zuerwirken, dass die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatendirekt von einemVerantwortlicheneinemanderenVerantwortlichenübermitteltwerden, soweit dies technischmachbarist. Freiheiten und RechteandererPersonendürfenhierdurchnichtbeeinträchtigtwerden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nichtfüreineVerarbeitungpersonenbezogenerDaten, die für die Wahrnehmungeiner Aufgabe erforderlichist, die imöffentlichen Interesse liegtoder in AusübungöffentlicherGewalterfolgt, die dem Verantwortlichenübertragenwurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, ausGründen, die sichausihrerbesonderen Situation ergeben, jederzeitgegen die Verarbeitung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDaten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widersprucheinzulegen; dies gilt auchfürein auf dieseBestimmungengestütztes Profiling.

Der Verantwortlicheverarbeitet die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatennichtmehr, es sei denn, erkannzwingendeschutzwürdigeGründefür die Verarbeitungnachweisen, die IhreInteressen, Rechte und Freiheitenüberwiegen, oder die Verarbeitungdient der Geltendmachung, AusübungoderVerteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenverarbeitet, um Direktwerbungzubetreiben, haben Sie das Recht, jederzeitWiderspruchgegen die Verarbeitung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDatenzumZweckederartigerWerbungeinzulegen; dies gilt auchfür das Profiling, soweit es mitsolcherDirektwerbung in Verbindungsteht.

Widersprechen Sie der VerarbeitungfürZwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffendenpersonenbezogenenDatennichtmehrfürdieseZweckeverarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, imZusammenhangmit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – IhrWiderspruchsrechtmittelsautomatisierterVerfahrenauszuüben, beidenentechnischeSpezifikationenverwendetwerden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichenEinwilligungserklärung

Sie haben das Recht, IhredatenschutzrechtlicheEinwilligungserklärungjederzeitzuwiderrufen. Durch den Widerruf der Einwilligungwird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zumWiderruferfolgtenVerarbeitungnichtberührt.

9. AutomatisierteEntscheidungimEinzelfalleinschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nichteinerausschließlich auf einerautomatisiertenVerarbeitung – einschließlich Profiling – beruhendenEntscheidungunterworfenzuwerden, die IhnengegenüberrechtlicheWirkungentfaltetoder Sie in ähnlicher Weise erheblichbeeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschlussoder die ErfüllungeinesVertragszwischenIhnen und dem Verantwortlichenerforderlichist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortlicheunterliegt, zulässigist und dieseRechtsvorschriftenangemesseneMaßnahmenzurWahrungIhrerRechte und FreiheitensowieIhrerberechtigtenInteressenenthaltenoder
  • mitIhrerausdrücklichenEinwilligungerfolgt.

AllerdingsdürfendieseEntscheidungennicht auf besonderenKategorienpersonenbezogenerDatennach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofernnicht Art. 9 Abs. 2 lit. aoder g gilt und angemesseneMaßnahmenzum Schutz der Rechte und FreiheitensowieIhrerberechtigtenInteressengetroffenwurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genanntenFälletrifft der VerantwortlicheangemesseneMaßnahmen, um die Rechte und FreiheitensowieIhreberechtigtenInteressenzuwahren, wozumindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifenseiner Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenenStandpunkts und auf Anfechtung der Entscheidunggehört.

10. Recht auf BeschwerdebeieinerAufsichtsbehörde

UnbeschadeteinesanderweitigenverwaltungsrechtlichenodergerichtlichenRechtsbehelfsstehtIhnen das Recht auf BeschwerdebeieinerAufsichtsbehörde, insbesondere in dem MitgliedstaatihresAufenthaltsorts, ihresArbeitsplatzesoder des Orts des mutmaßlichenVerstoßes, zu, wenn Sie der Ansichtsind, dass die Verarbeitung der Sie betreffendenpersonenbezogenenDatengegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerdeeingereichtwurde, unterrichtet den Beschwerdeführerüber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerdeeinschließlich der MöglichkeiteinesgerichtlichenRechtsbehelfsnach Art. 78 DSGVO.